Berufskolleg Bachstraße / Bildungsangebot / Fachlagerist / 
 Suche
AutomobilkaufleuteBuchhändlerDrogist/DrogistinFachangestellteLagerlogistikHandelsassistentFS für HandelsmanagementPharma. kaufm. AngestellteTourismuskaufleuteSportfachleuteSport-FitnesskaufleuteVeranstaltungskaufleuteVerkäuferEinzelhandel
Aktuelles
Hinweise und Einschulungstermine Schuljahr 2017/2018
Studium zum Bachelor of Arts am Berufskolleg Bachstraße
Besuch der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf
Keine Angst vor dem „Praxisschock“ – ein „heilsamer“ Nachmittag bei Hengeler Mueller
Ausgezeichnete Bachstraße!

Fachlagerist/-in

Ansprechpartnerinnen

Bereichsleiterin Frau Rose (kommissarisch)
Bildungsgangleiterin Frau Löbke
Ansprechpartnerinnen Telefon Raum
Frau Beier-Pauly 0211 8922441 S003
Frau Löbke 0211 8922442 S003
     
Fax: 0211 8922490    

Aufgabengebiete

Fachlageristen und Fachlageristinnen arbeiten bei Speditionsbetrieben und anderen Logistikdienstleistern. Ferner können sie in Industrie- und Handelsunternehmen unterschiedlichster Wirtschaftsbereiche tätig sein.

Als typische Aufgabengebiete können genannt werden:

  • Sachgerechte Annahme von Gütern
    • Güter via EDV Erfassen,
    • Auspacken, 
    • Prüfen und
    • sortieren
  • Kontrolle der Begleitpapiere
  • fachgerechte Lagerung der Waren unter optimalen Bedingungen
    • Regulierung z.B. der Temperatur und Luftfeuchtigkeit
    • entsprechende Wahl des Lagerplatzes aus
    • Kontrolle des Lagerbestandes in regelmäßigen Abständen
  • Bearbeitung der Kommissionieraufträge.
  • Beladung von Lkws, Container oder Eisenbahnwaggons.
  • Mithilfe bei Inventurarbeiten 
  • Verpackung der Güter für den Versand
    • Ausfüllen der Begleitpapiere
    • Zusammenstellung der Liefereinheiten und Beladung der Lkws.
    • Kennzeichnung, Beschriftung und Sicherung von Sendungen
    • Beachtung von einschlägigen Sicherheitsvorschriften, wie z.B. die Gefahrgutverordnung und ggf. Zollbestimmungen.
  • Bedienung und Pflege verschiedener Transportgeräte und Fördermittel wie z.B. Gabelstapler oder automatische Sortieranlagen.
Gefahrgutlager

Kompetenzen

Satellitenlager

Die Tätigkeit als Fachlagerist/-in verlangt körperliche und geistige Fähigkeiten und Fertigkeiten wie körperliche Belastbarkeit, technisches Verständnis, Verantwortungsbewusstsein sowie eine sorgfältige Arbeitsweise.

Im Rahmen der Ausbildung wird die Fachkompetenz mit der Zielsetzung vermittelt, dass die Schüler befähigt werden, selbstständig und kreativ inner- und außerbetriebliche Warenströme zu gestalten. Gefördert werden in diesem Zusammenhang die Fähigkeiten zu Flexibilität, Kooperation und Eigeninitiative.

Ausbildungsdauer

Die Regelausbildungsdauer beträgt zwei Jahre.

Voraussetzungen

Rollenbahnen
  • guter Hauptschulabschluss
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Sorgfalt und Zuverlässigkeit
  • Ordnungsvermögen und Organisationstalent

Verdienstmöglichkeiten

Die durchschnittliche Ausbildungsvergütung beträgt etwa 635 € brutto.

Perspektiven

Hochregallager
  • Fachkraft für Lagerlogistik
    (Ein Jahr Weiterführung der Ausbildung; Einstieg in die Oberstufe des neuen Ausbildungsganges hier im Berufskolleg Bachstraße)
  • Fachhochschulreife in der Berufsschule
  • Aufstiegsmöglichkeiten zum Meister/in für Lagerwirtschaft (IHK)
  • Logistikmanagement (Logistik-Studium; z.T. berufsbegleitend)
  • Fachschule für Wirtschaft mit Schwerpunkt Logistik

Anmeldung

Die Anmeldung sollte möglichst vor Schuljahresbeginn durch den Ausbildungsbetrieb erfolgen. Entsprechende Anmeldeformulare stehen auf unserer Homepage im Downloadbereich


Druckansicht