Berufskolleg Bachstraße / Detailanzeige / 
 Suche
Aktuelles
Aus eins mach viele – Kopieren wie die alten Meister
Changes.AWARD 2017: das Finale in Ratingen
Studium zum Bachelor of Arts am Berufskolleg Bachstraße
Besuch der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf
SpoFi-Tag 2017 von Kaufleuten für Kaufleute >
< Das Wirtschaftsgymnasium kooperiert mit dem Düsseldorfer Schauspielhaus
20.06.2017 Kategorie: Info

Knigge & Co. am Tag des Handels 2017


Am 14. Juni 2017 fand erneut der „Tag des Handels“ am Berufskolleg Bachstraße statt. Die Veranstaltung richtete sich an Auszubildende der handelsaffinen Bildungsgänge Automobilkaufleute, Buchhändler, Drogisten, Kaufleute im Einzelhandel und Verkäufer. Diese nahmen im Rahmen der Veranstaltung an zwei Modulen/Workshops teil, die von externen Experten geleitet wurden.

Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, hatten die Auszubildenden zwei Wochen vor der Veranstaltung angegeben, welche Module/Workshops sie interessierten. Die Wahl fiel dabei nicht immer leicht, weil die Themen äußerst handelsrelevant, praxisnah und interessant waren:

  • „Business-Knigge“ mit Frau Meier-Krei
  • „Schönes schön verpacken“ mit Frau Rohsmöller
  • „Personalentwicklungsgespräche führen“ mit Frau Pernsot
  • "Falschgeld erkennen“ mit Herrn Malina
  • „Gesundheitserhaltung/-prävention“ mit Frau Ott
  • „Weiterbildungsmöglichkeiten im Handel“ mit Herrn Knüppe

Schließlich begann der Tag des Handels mit einer Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Heithorst. Diese betonte die Bedeutung lebenslangen Lernens für die Auszubildenden. Gerade dieser Aspekt stand auch bei der Planung und Vorbereitung für das engagierte Bildungsgang- und Bereichsleiterteams aus dem Handel im Fokus. So wurden Referenten ausgewählt, die praxisnahes, branchenrelevantes und nachhaltiges Wissen vermitteln konnten. Bspw. sollten die Auszubildenden bei der Erkennung von Falschgeld geschult werden, hilfreiche Tipps zur Gesundheitserhaltung erhalten oder Anleitungen für richtige Umgangsformen in der Geschäftswelt bekommen.

Im Anschluss an die Begrüßung begann die erste Modulrunde. Es folgte eine Pause in der Aula, die durch Getränke und kleine Snacks versüßt wurde. Ein wichtiger Aspekt der Pause war auch der bildungsgangübergreifende Austausch zwischen den Auszubildenden. Schließlich hatten sie das erste Modul nicht im üblichen Klassenverbund verbracht, sondern mit Auszubildenden anderer Bildungsgänge und konnten so über den eigenen beruflichen Tellerrand hinausschauen und spannende Einblicke in die Arbeitswelt anderer Handelsberufe erlangen. Gestärkt und motiviert startete um 11:00 Uhr die zweite Modulrunde.

Aufgrund der zahlreichen positiven Rückmeldung von Seiten der Referentinnen und Referenten, der eingebundenen Kolleginnen und Kollegen und vor allem aufgrund der ausgesprochen guten Evaluationsergebnisse der Auszubildenden freuen wir uns schon heute auf den Tag des Handels 2018.


Neue Klassenbezeichnungen ab Schuljahr 2017/2018: Hier

 


Druckansicht