Berufskolleg Bachstraße / Bildungsangebot / Einzelhandel / Zusatzqualifikationen / 
 Suche
AutomobilkaufleuteBuchhändlerDrogist/DrogistinFachangestellteFachlageristLagerlogistikHandelsassistentFS für HandelsmanagementPharma. kaufm. AngestellteTourismuskaufleuteSportfachleuteSport-FitnesskaufleuteVeranstaltungskaufleuteVerkäufer
Aktuelles
Deutsche SchülerAkadamie - die großartigste Erfahrung meines Lebens
Adriana Deter gehört zu den sechs Prüfungsbesten
Berlin-Exkursion der FM03a
Studium zum Bachelor of Arts am Berufskolleg Bachstraße
Besuch der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf

Duales Studium für Auszubildende im Einzelhandel

 

Auszubildende im Einzelhandel können seit dem 01. Februar 2010 den berufsschulischen Teil eines dualen Studiums am Berufskolleg Bachstraße absolvieren, das eine Berufsausbildung zum Kaufmann/-frau im Einzelhandel mit einem Studium des Handelsmanagements an der Europäischen Fachhochschule Brühl am Standort in Neuss (EUFH) kombiniert. Nach nur drei Jahren Regelstudienzeit können die Absolventen, neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung, den international renommierten und staatlich anerkannten Abschluss des Bachelor of Arts (B.A.) sowie einen erfolgreichen Start in das Berufsleben vorweisen. Durch diese Doppelqualifikation ergeben sich für diese Absolventen hervorragende Karrierechancen.

 

Die Auszubildenden/Studierenden absolvieren in den ersten zwei Jahren Ausbildung und Studium parallel. In dieser Zeit wechseln die theoretische Ausbildung am Berufskolleg Bachstraße bzw. an der EUFH und die praktische Ausbildung im Ausbildungsbetrieb etwa in einem dreimonatigen Rhythmus. Die organisatorisch-curriculare Verknüpfung von Theorie- und Praxisphasen bietet die Chance, theoretisches Wissen direkt im Unternehmen umzusetzen und zu reflektieren. So wird ein enger Bezug zwischen Theorie und Praxis gewährleistet. 

 

Durch eine persönliche Betreuung schaffen wir eine optimale Lernatmosphäre. Aktuelle Lehrmethoden und Medien sorgen für eine praxisorientierte und erfolgreiche Berufsausbildung. Nach Abschluss der auf zwei Jahre verkürzten Berufsausbildung, wechseln die Studierenden in ein „Vollzeitstudium“ und beenden dieses nach insgesamt drei Jahren mit dem Bachelor.

 

Die Kombination von praxisbezogener und akademischer Ausbildung ist ein idealer Grundstein für ein berufliches Fortkommen bis hin zur Führungsebene. Das duale Studium wendet sich an leistungsstarke, motivierte Studieninteressenten, die möglichst rasch in die Arbeitswelt starten möchten, ohne jedoch auf umfangreiche Praxiserfahrungen durch Berufsausbildung oder Langzeitpraktikum und eine akademische, international anerkannte Hochschulausbildung zu verzichten.

 

Voraussetzungen für die Aufnahme des dualen Studiums sind die allgemeine Hochschulreife (Abitur) bzw. die Fachhochschulreife.

 

Fragen zu diesem Bildungsgang beantwortet Ihnen Frau Gossmann oder Herr Weustermann gerne unter der Telefonnummer 0211 8922419 oder via E-Mail.

 

Weitere Informationen zum dualen Studium finden Sie hier.

 


Druckansicht